Lektorat – Textarbeit und Handwerk

Textarbeit mit Post-Its: Plotten mit kreativen Impulsen

Schreiben ist Handwerk – und die Liebe zum Detail ausleben in einer Geschichte. Ein Lektorat betrachtet Ihren Text mit professioneller Distanz. Für manche Autoren, ob Drehbuchautoren oder Hybridautoren, steht die Idee im Fokus, für andere funktioniert ein Roman nicht ohne authentische Figuren oder lebendige Dialoge. So verschieden Geschichten sind, so unterschiedlich sind auch jene Menschen, die sie erfinden – und ihre Charaktere.

Inzwischen gibt es eine umfangreiche Liste an Empfehlungen für Debütautoren und Selfpublisher, wie ein Buch entsteht oder wie man am besten ein Drehbuch erstellt. Viele Dozenten sind erfahrene Autoren, die wissen, dass es letztendlich nicht nur auf das Handwerk ankommt, sondern auf die Hartnäckigkeit und Bereitschaft des Schreibers, an seiner Geschichte zu arbeiten.

Überarbeiten in Eigenregie ersetzt kein professionelles Lektorat

Viele Autoren sind verblüfft, wenn man sie fragt, für wen sie schreiben. Kennen Sie das Gefühl? Zielgruppe? Schreiben Sie ein Sachbuch? Dann ist ein Sachbuchlektorat die beste Idee, um Ihrem Traum vom eigenen Ratgeber näherzukommen. Dabei ist die Zielgruppe ein wichtiges Zielfernrohr beim Schreiben. Aber gehen wir weiter: Sobald der erste Entwurf steht, folgt eine Überarbeitung – in der Praxis oft mehrere, bis man vor der großen Frage steht: Und was jetzt?

An dieser Stelle komme ich ins Spiel oder besser gesagt die Lektorin mit Herz: Sobald Sie sich fragen, ob diese Geschichte überzeugt und ob sie bereit ist, veröffentlicht zu werden, ist ein professionelles Lektorat sowie ein Korrektorat dringend empfohlen. Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber als Autorin bin ich selbst oft zu dicht an meinem eigenen Text und vertraue auf meinen Lektor. Er hat den professionellen und dringend notwendigen Abstand zu meinem Text, sieht Schwachstellen und deckt Fehlerquellen auf.

Deine Lektorin – Mentorin und wohlwollende Unterstützerin

Werten Sie kritische Lektorenbemerkungen nicht als persönlichen Angriff oder Abwertung Ihrer Fähigkeiten zu schreiben, sondern als konstruktive Vorschläge, an dem Text zu arbeiten und ihn zu verbessern. Haben Sie Vertrauen in das, was Sie über Wochen und Monate gedrängt hat, weiterzuschreiben.

HEARTBEAT-Emotions-Check

Sie schreiben in einem bestimmten Genre und möchten Ihre Leser*innen begeistern? Mit dem HEARTBEAT-Emotions-Check ziehen Sie den Vergleich zu erfolgreichen Veröffentlichungen und bleiben dennoch Ihrem individuellen Stil treu.



Manuela Tengler – manuscript – Lektorin aus Wien, Autorin, Texterin und Bloggerin aus Leidenschaft. Ihre Nr. 1 für emotionale Texte, professionelles Lektorat und Korrektorat, Autorencoaching und HEARTBEAT-der Emotions-Check für unvergessliche Lesestunden (Kooperation mit QualiFiction + LISA-Bestseller-Analyse). Wenn sie nicht gerade in Italien unterwegs ist und selbst schreibt oder recherchiert, lektoriert sie historische Romane, Thriller, Romance und Sachbücher/Ratgeber sowie Drehbücher.

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.

Back To Top